Die WPK wird vom LG Düsseldorf angehört

Am morgigen Donnerstag um 11.30 Uhr muss die WPK beim LG Düsseldorf im Rahmen einer Anhörung die "Bilanzmanipulation" im Jahresabschluss 2013 durch Vorlage von Unterlagen erläutern.

Die WPK hatte einen Spartenverlust der APAK in Höhe von 583.091,25 € als Vermögensgegenstand aktiviert und damit diesen Verlust "ausgebucht"!

Der Abschlussprüfer hatte gleichwohl uneingeschränkt testiert und der Beirat hatte mit Mehrheit (27:20) den Jahresabschluss als rechtswirksam festgestellt.

Ich werde Sie über die morgige Anhörung informieren!