Der Bilanzverlust 2013 der ein Bilanzgewinn ist!

Die Bilanzierung von Ergebnisverwendung gehört schon zu den schwierigeren Fachfragen der Bilanzierung.

Der allen WPK-Mitgliedern zugesandte Jahresabschluss 2013 ist offensichtlich falsch (Die WPK 2013, Seite 45).

Der dort ausgewiesenen Bilanzverlust ist wohl ein Bilanzgewinn!

Das gilt auch dann, wenn ich auf der Alm bereits 3 Marillenschnäpse getrunken habe.

Ich hoffe nur, dass dieser Jahresabschluss 2013 nicht der ist, den der Beirat der WPK in seiner letzten Sitzung festgestellt hat!?

Aber vielleicht sollte die WPK mit der Änderung des Jahresabschlusses 2013 noch solange warten, bis geklärt ist, ob der Jahresabschluss wegen "Bilanzmanipulationen" nicht ohnehin gesetzwidrig ist (§ 256 AktG analog).

PR1MUS wird diese Frage klären lassen!